Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Am 14. April 2016 wurde durch das Europaparlament die neue Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) endgültig verabschiedet. Dadurch wird ein neues einheitliches Datenschutzrecht in der gesamten Europäischen Union etabliert.

Das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird somit mit Wirkung zum 25. Mai 2018 grundsätzlich abgelöst.

Selbstverständlich bleiben wir auch weiterhin Ihr kompetenter Partner in Sachen Datenschutz und Datensicherheit. Um die Umstellung möglichst effizient durchzuführen, bereiten wir uns schon heute darauf vor. Auch bei der Erstellung neuer Verfahrensverzeichnisse und sonstiger Dokumente orientieren wir uns bereits heute, so weit wie derzeit möglich, an den neuen Vorgaben, um damit optimal auf den Stichtag vorbereitet zu sein.

Fühlen Sie sich noch nicht auf die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet – kommen Sie auf uns zu um die für Sie notwendigen Maßnahmen einleiten zu können.